Authentic Movement: Archetypus Selbst

Geschrieben von am 12. Januar 2018 | Abgelegt unter Parzer Sabine

Datum/Zeit
12.1.2018 - 14.1.2018 / 17:00


Authentic Movement: Archetypus Selbst

12.-14. Januar 2018

Archetypen sind Blaupausen, instinktive Verhaltensmuster, allgemeine Bilder mit kollektiv-unbewussten Inhalten. Der Archetypus Selbst ist im Sinne von C.G. Jung unsere innere Stabilität, ein Anker oder Kompass, eine innere Instanz, die uns begleitet, leitet und im Leben beisteht. Mit verschiedenen Ansätzen tauchen wir mit Tanzimprovisationen, Authentic Movement, bewegten Aufstellungsmodellen und bewegten Malen in unseren innersten Kern ein.

Authentic Movement erlaubt uns innere Impulse wahrzunehmen, hineinzuspüren und diese in Bewegung umzusetzten. Dies schafft einen Zugang zu einem inneren Geschehen, das manchmal nicht greifbar ist, sich aber ausdrücken möchte. Dadurch werden seelische Prozesse in Gang gesetzt, die zu einem größeren Bewegungs- und Ausdruckspotential verhelfen.

Authentic Movement bietet uns die Möglichkeit, tiefere Schichten des Selbst zu erforschen, neue Ausdrucksmöglichkeiten zu entdecken und das Hier und Jetzt zu würdigen. Der Ausdruck, von dem „was jetzt gerade da ist“ kann Kraft, Ruhe, Frieden, Freude, ein Gefühl des „Ganzseins u.v.m. hervorbringen. AM wird in der Tanztherapie und im künstlerischen Prozess verwendet.

Sabine Parzer

Ist Leiterin und Gründerin des Institutes für ganzheitliche Tanz und Bewegungspädagogik und des Contact Festival Austrias. Ihre professionelle Tätigkeiten spannt sich über 25 Jahre Unterricht, Performance, Choroegraphie und Research in den USA, Europe, Israel und Brasilien.

Preis: 210.- euro/ 180 bis 3.January 2018

Es gibt die Möglichkeit in der geheizten Jurte zu übernachten/ 10-20 euro pro Nacht.

Nähere Informationen und Anmeldung: Sabine Parzer

Institut für ganzheitliche Tanz- und Bewegungspädagogik

www.holistic-dance.at

office@holistic-dance.at

0043 676 724 1819

 

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.