Rauhnachtserzählen

Die Abende zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag nennt man nach altem Brauch die „Rauhnächte“. Es ist eine Zeit des Wandels, der Magie, der Geheimnisse. Das alte Jahr geht zu Ende, ein neues beginnt. Die Wilde Jagd, sagt man, zieht durch die Lande, das Vieh in den Ställen kann sprechen, es passiert allerlei Gespenstisches und Zauberisches. Ich finde, dass sich die Rauhnächte somit hervorragend zum Geschichtenerzählen eignen.

20 ErzählerInnen und eine Musikerin sind meiner Einladung gefolgt und werden an zehn Abenden von 25. Dezember 2013 bis 5. Jänner 2014 in St. Andrä-Wördern (NÖ) oder seiner näheren Umgebung jeweils um 19 Uhr rauhnächtliche Geschichten in privaten Wohnzimmern erzählen.
GastgeberInnen am 26.12. sind Barbara Resl & Petra Maresch, und zwar in der Alten Werkstatt, Lehnergasse 17, 3423 St.Andrä-Wördern.

ErzählerInnen an diesem Abend sind: Michaela Aigner & Paul Daniel

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten und erwünscht.
Kommt und hört – Eure Ohren werden Augen machen,
Euer
Paul Daniel
Dieser Beitrag wurde unter Abend, Erwachsene, Märchen und Geschichten abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.