Mann und Frau – Heilung und Versöhnung

Kollektivaufstellung mit Ursula Sova und Jürgen Schneider

Wie finden wir wieder zurück in unser natürliches Sein als Frau und als Mann?
Welche Schritte sind möglich bzw. nötig Richtung Heilung und Versöhnung?

Männer, Frauen, Väter, Mütter, Söhne, Töchter,

Wir glauben, dass es da so einiges zu versöhnen und zu vergeben gibt.
Manches ist sehr aktuell und sehr individuell und vieles davon ist kollektiv.

Männer sind z.B. der Abwesenheit, der Gewalttätigkeit und der Unterdrückung angeklagt.
Frauen der Männerverachtung und der Manipulation.

“ Dauernd hab ich sie im Genick, nie ist es genug, immer will sie was von mir und nichts ist ihr recht.“
“ Nie ist er da, nie hat er Zeit, er drückt sich vor der Verantwortung und wenn er nicht mehr weiter weiß, brüllt er herum.“

Die kollektive Aufstellung richtet sich an das große, übergeordnete System – in unserem Falle an das System „Mann&Frau“
Sie ist geeignet, die Glaubenssätze, die wir über Generationen weitergereicht bekommen an die Oberfläche zu bringen, sie uns bewusst zu machen
und ein wenig Ordnung zu schaffen – gegenseitige Achtung, Respekt und Liebe zu streuen.

Sonntag, 28.09. in der Alten Werkstatt in St. Andrä-Wördern, Lehnergasse 17.
Treffpunkt: Bahnhof St. Andrä Wördern 17:00 Uhr

Wir freuen uns über € 50,- als Energieausgleich – oder soviel wie eben gut geht.

Anmeldung bitte per mail

Jürgen Schneider
office@rootscamp.at

Ursula Sova
usova@twinsolutions.at

Dieser Beitrag wurde unter Selbsterfahrung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.