Ein klares NEIN der respektvolle Umgang mit mir selbst

am 9.12.2011 von 16 Uhr bis 20 Uhr
VeranstalterIn: Tanja Täuber

Bewusstheitsarbeit für Menschen, die mit Kindern arbeiten und leben.
Im Zentrum des Abends stehen die Entwicklung der Fähigkeit, sich selbst und die eigenen Grenzen auch in turbulenten Zeiten wahrnehmen zu können sowie die Kunst, Bedürfnisse so auszudrücken, dass ich gehört werde.

Schritt für Schritt kann ich durch einen respektvollen Umgang mit mir selbst lernen, die Zeichen und Signale meines Körpers und meiner Seele weniger als lästiges Nicht-Funktionieren, sondern vielmehr als weises Messinstrument der eigenen Belastbarkeit ernst zu nehmen. Das Vertrauen in die Selbstkompetenz – das Vermögen, für mich zu sorgen – kann dadurch wachsen und sich zu sozialer Kompetenz entfalten.

Atemachtsamkeit schulen, Körper und Gefühle wahrnehmen

Glaubenssätze erforschen: Was hält mich davon ab, Nein zu sagen?

meine Bedürfnisse angemessen artikulieren

mir selbst Raum geben und den inneren Raum vertiefen

sich in geschütztem Rahmen austauschen und gemeinsam lachen

Dieser Beitrag wurde unter Abend, Fortbildung, Seminar abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.